Beispielhaft

Die vielfältige Betrachtung und Bewertung von Bedarfen, die nicht in der sogenannten Norm liegen unterliegen den Einflüssen von Deutungshoheit und Meinungsstärke.

Aber man kann gelungene Alltagslösungen objektiv als tauglich und hilfreich erkennen!

 

Wenn es taugliche Alltagslösungen zur barrierefreien oder – armen Teilhabe gibt muss man fragen, wie ist sie entstanden und wer war dafür verantwortlich! Man kann nicht of genug Beispiele zeigen, die Alltag sind und Alltag ermöglichen.

 

Es lohnt sich also hinzusehen und nachzufragen, warum es an der einen Stelle funktioniert und an einer anderen nicht!